Energie-Modell: Energie-Management

Das Energie-Modell deckt die Ansprüche von mittleren und grossen Unternehmen mit jährlichen Energiekosten von über 500 000 Franken und komplexen Energie-Management-Prozessen. Im Energie-Modell werden die Unternehmen von einer fachkundigen und erfahrenen EnAW-Moderatorin oder einem -Moderator begleitet und energieträger- und produkteneutral beraten. Jedes Unternehmen ist Mitglied in einer Energie-Modell-Gruppe und profitiert vom regelmässigen Erfahrungs- und Know-how-Austausch in der Gruppe.

 

Der Energie-Management-Prozess im Energie-Modell

Die Umsetzung des Energie-Modells in Ihrem Unternehmen erfolgt in sechs Schritten. Dabei werden Sie von einem erfahrenen EnAW-Moderator beraten und begleitet.

zahlen 1

Energie-Check-up im Betrieb
Der erste Schritt im Energie-Modell ist eine detaillierte Energie- und Betriebsanalyse mit dem EnAW-Moderator. Dabei werden alle relevanten Energiedaten erfasst, Einsparpotenziale aufgedeckt und beurteilt.

zahlen 2

Betriebsspezifische Energieeffizienzmassnahmen
Auf Basis der erhobenen Daten entwickelt der EnAW-Moderator, gemeinsam mit Ihnen, einen individuellen Massnahmenkatalog. Dabei werden die betrieblichen Möglichkeiten und die Investitionsplanung berücksichtigt sowie die Wirtschaftlichkeit der Massnahmen ausgewiesen.

zahlen 3 Zielvereinbarung abschliessen
Aus der Summe der wirtschaftlichen Massnahmen ergibt sich ein Ziel für die Reduktion des CO2-Ausstosses und für die Steigerung der Energieeffizienz. Sie werden in einer Zielvereinbarung festgeschrieben. Die Zielvereinbarung kann freiwillig oder verbindlich sein. Verbindlich heisst, dass die energie- und klimapolitischen Auflagen von Bund und Kantonen erfüllt sind, wenn die Ziele erreicht wurden.

zahlen 4 Massnahmen umsetzen
Das Unternehmen setzt die Massnahmen Schritt für Schritt in Eigenregie um. Der EnAW-Moderator begleitet den Prozess und organisiert den regelmässigen Erfahrungsaustausch in der Energie-Modell-Gruppe.

zahlen 5 Jährliches Monitoring
Mit dem Monitoring-System der EnAW werden sowohl die Effizienzfortschritte für jedes Unternehmen als auch die der Energie-Modell-Gruppe gemessen. Es garantiert Genauigkeit und einfache Handhabe der Energiebuchhaltung. Den Detaillierungsgrad bestimmen Sie selbst. Jährliche Auswertungen sind die Basis für die Optimierung der Massnahmenumsetzung. Formulare, die Sie zum Beispiel für die Warenbuchhaltung benötigen, werden automatisch generiert.

zahlen 6 EnAW-Label «CO2 & kWh reduziert»
Stimmt die jährliche Energiebilanz, wird das Unternehmen mit dem Effizienzlabel der EnAW ausgezeichnet.


Teilnahmebeitrag: ab 6000 Franken

Im Überblick

RNZ-Rechner

Unternehmen können eine Rückerstattung des Netzzuschlags (RNZ) beantragen. Mit dem RNZ-Rechner finden Sie heraus, ob Ihr Unternehmen rückerstattungs-berechtigt ist und wie hoch der Rückerstattungsanspruch ungefähr ausfällt.

Weiter


Förderbeiträge

Unsere Partner gewähren Rabatte und unterstützen Sie finanziell beim Teilnahmebeitrag und den umzusetzenden Massnahmen.

Weiter


Pinch-Analyse

Unternehmen mit Energiekosten über 300 000 Franken sollten zusätzlich eine Pinch-Analyse ins Auge fassen.

Weiter


Vorteile auf einen Blick
  • Optimierter Energieverbrauch und reduzierte Energiekosten
  • Mehr Know-how im Energie-Management
  • Energieberatung unter Einhaltung von Energieträger- und Produktneutralität.
  • Grundlage zur Rückerstattung der CO2-Abgabe und des Netzzuschlages
  • Erfüllung des Grossverbraucherartikels der Kantone
  • Erhalt von verkaufbaren Bescheinigungen für Emissionsmassnahmen
  • Förderbeiträge von Dritten

Dokumente

enaw label 2013-2020 d

EnAW TUV Rheinland d

enaw label 2013-2020 d

Testimonial kalbermatter
Zum Seitenanfang