Konkret aus der Praxis

Nach Region suchen

Nach Branche suchen

 
class="article_separator news"> 

Bestens für das Grossverbrauchermodell gerüstet

Konkret aus der Praxis

Die Lüscher Neumühle GmbH in Hallau hat ihr Energiesparpotenzial bereits mehrheitlich ausfindig gemacht. Durch die Teilnahme bei der EnAW ist der Betrieb auch für die Einführung des Grossverbrauchermodells (GVM) im Kanton Schaffhausen bestens gerüstet und profitiert zugleich von der Rückerstattung der CO2-Abgabe.

Auf den Zug aufgesprungen: Stadler Bussnang AG wird energieeffizienter

Konkret aus der Praxis

Seit 1964 baut Stadler an ihrem Hauptsitz in Bussnang im Kanton Thurgau Züge. Als Teilnehmerin der EnAW spart sie seit zwei Jahren, während das Unternehmen stetig wächst, erfolgreich Energie ein. Wachstum und Effizienz – zwei Herausforderungen, die Daniel Löffel, Leiter Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsmanagement, täglich miteinander in Einklang bringt.

Strähl Käse AG: Grüne Energie für weissen Rohstoff

Konkret aus der Praxis

Seit Jahrzehnten macht sich die Strähl Käse AG mit ihren hervorragenden Käseprodukten einen Namen im In-und Ausland. Nicht nur mit cremigen und herzhaften Geschmacksinnovationen setzt sich das Unternehmen für eine erfolgreiche Zukunft ein, sondern auch mit innovativen Lösungen im Bereich Energieeffizienz.

J. Hegner AG: Energie sparen kann jeder

Konkret aus der Praxis

Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Die J. Hegner AG kann dies für ihre Reise in eine energieeffizientere Zukunft bestätigen. Auch anfangs kleine Massnahmen haben eine grosse Wirkung. Und diese kann jede und jeder umsetzen. Die finanzielle Entlastung sollte Überzeugung genug sein: Die J. Hegner AG spart jährlich fünf Prozent Energie und somit rund 4000 Franken ein.

The Dolder Grand: Hoch hinaus dank Energieeffizienz

Konkret aus der Praxis

Durch die Zusammenarbeit mit der EnAW bietet das Dolder Grand nicht nur seinen Gästen einen ausgezeichneten Service, es leistet auch einen wertvollen Beitrag für die Umwelt. Im Vergleich zum Jahr 2000 hat das Dolder Grand seinen durchschnittlichen CO2-Ausstoss gar halbieren können.

TV Südostschweiz: Glarner Unternehmen handeln energieeffizient

Konkret aus der Praxis

Glarner Unternehmen handeln energieeffizient

Konkret aus der Praxis

Mit der Netstal-Maschinen AG und der Kalkfabrik Netstal (KFN) betreut die EnAW zwei sehr unterschiedliche Unternehmen aus dem Kanton Glarus. Ihre Gemeinsamkeit: Beide reduzieren ihren Energieverbrauch mit wirtschaftlichen Massnahmen kontinuierlich und vorbildlich.

Die MEM-Industrie ist stark im Klimaschutz

Konkret aus der Praxis

Der Klimaschutz erfordert global eine markante Reduktion der CO2-Emissionen. Die Schweiz will ihren CO2-Ausstoss im Vergleich zum Jahr 1990 bis 2020 um 20 Prozent senken. So ist es im CO2-Gesetz des Bundes festgeschrieben. Das ist ein ambitioniertes Ziel. Um es zu erreichen, sind ausserordentliche Anstrengungen notwendig. Die Schweizer Unternehmen der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM-Industrie) leisten einen zweifachen Beitrag daran.

Geberit AG reduziert ihre Energiekosten

Konkret aus der Praxis

Seit 2002 ist das weltweit tätige Unternehmen aus dem Sanitärbereich im Energie-Modell der EnAW aktiv. Der jährliche Energieverbrauch wurde in dieser Zeit um 3326 Megawattstunden gesenkt, was dem Energieverbrauch von 700 Haushalten entspricht.

Energieeffiziente Stärke

Konkret aus der Praxis

Bis 2020 wird die Blattmann Schweiz AG ihren CO2-Ausstoss gegenüber 2013 um 15 Prozent senken. Dank der Universalzielvereinbarung (UZV) der EnAW profitiert das Unternehmen dabei von der Befreiung von Detailvorschriften des Kantons Zürich sowie von der Rückerstattung der CO2-Abgabe und des Netzzuschlages auf Strom.

83 Ergebnisse - zeige 1 - 10  
1 2 3 4 5 6 7 8 9  
 

Ihre Energie-Agentur

Von der Wirtschaft.
Für die Wirtschaft.

Seit 2001 bieten wir unseren Teilnehmern unter der Einhaltung von Energieträger- und Produktneutralität einen bewährten Rund-um-Service im Energie-Management mit exzellenten und von Behörden anerkannten Produkten, Dienstleistungen und ISO-50001-konformen Tools. In der Umsetzung setzen wir auf wirtschaftliche Effizienzmassnahmen, die den Energieverbrauch und den CO2-Ausstoss jedes Unternehmens senken. Die EnAW ist eine Non-Profit-Organisation von der Wirtschaft für die Wirtschaft.

Alle «Konkret aus der Praxis» auf einen Blick

 

 

Unser Beitrag zum Klimaschutz

Wirkung seit 2013

Der Zähler weist die seit dem 1.1.2013 erreichten Energie- und CO2-Einsparungen aus. Diese addieren sich zu den in der ersten Periode erreichten Einsparungen von 1.4 Millionen Tonnen CO2, 6100 Gigawattstunden Gesamtenergieeffizienz und 1300 Gigawattstunden Strom.

enaw label 2013-2020 d

EnAW TUV Rheinland d

enaw label 2013-2020 d

Zum Seitenanfang