fachtagung2016
enaw kmu-modell

KMU-Modell

Energie-Management für KMU Massgeschneiderte Beratung, Optimierung des Energieverbrauchs und tiefere Energiekosten bei geringem Aufwand.

  • Energiekosten von mehr als 20 000 Franken pro Jahr
  • CO2-Ausstoss jährlich unter 1500 Tonnen

Weiter

enaw kmu-modell

Energie-Modell

Energie-Management für grössere Verbraucher Fachkundige Rundumbetreuung für Unternehmen mit komplexen Prozessen und Strukturen; regelmässiger Erfahrungsaustausch in einer Energie-Modell-Gruppe.

  • Jährliche Energiekosten ab 500 000 Franken

Weiter

Unsere Produkte

KMU-Modell

Energie-Management für KMU
Massgeschneiderte Beratung, Optimierung des Energieverbrauchs und tiefere Energiekosten bei geringem Aufwand.

  • Energiekosten von mehr als 20 000 Franken pro Jahr
  • CO2-Ausstoss jährlich unter 1500 Tonnen

Weiter

Energie-Modell

Energie-Management für grössere Verbraucher Fachkundige Rundumbetreuung für Unternehmen mit komplexen Prozessen und Strukturen; regelmässiger Erfahrungsaustausch in einer Energie-Modell-Gruppe.

  • Jährliche Energiekosten ab 500 000 Franken


Weiter

blank

Neuigkeiten

Alle Jahre wieder: Hier erfahren Sie, welche wichtigen Neuerungen im Energiegesetz per 1. Januar 2017 in Kraft treten (zum Beispiel steigt der Netzzuschlag auf 1.5 Rappen pro Kilowattstunde).

Dank dem Effizienzmarkt und den Übererfüllungen der EnAW-Unternehmen konnte der Silvesterlauf in Zürich energieneutral durchgeführt werden.

Share to Facebook Share to Facebook Share to Google Share to Facebook

Der Swissmem Basiskurs für Umweltbeauftragte vermittelt ein umfassendes Grundwissen zum betriebs-relevanten Umweltschutz. Die Teilnehmer erhalten eine Übersicht über Rechte und Pflichten der Umweltverantwortlichen, die relevanten Rechtsgrundlagen, Umweltmanagementsysteme, betriebliche Ökobilanzen und Umweltkommunikation. Der nächste Kurs findet am 4. - 6. April und 9. - 10. Mai 2017 in Zürich statt, und ist als Basismodul für den CAS-Lehrgang Eco Economics an der phw Bern anrechenbar.

Reichen Sie Ihren Antrag zum Stromsparen ein und erhalten Sie einen Förderbeitrag von bis zu 40 % Ihrer Investition.

Der Eingabetermin für Projekte ist der 1. Februar 2017. Im Juni 2017 wird eine zweite Ausschreibungsrunde für Projekte lanciert mit Eingabetermin am 11. August 2017.
Der Eingabetermin für Programme ist der 17. März 2017.

2016 werden zum siebten Mal Wettbewerbliche Ausschreibungen zum Stromsparen im Industrie- und Dienstleistungsbereich und in den Haushalten durchgeführt. Die Resultate für die erste Ausschreibung für Projekte liegen vor: 23 Projekte erhalten insgesamt 1.9 Millionen Franken an Förderbeiträgen, um möglichst kostengünstig und nachhaltig Strom zu sparen.

Die Ausschreibung 2017 für Projekte und Programme läuft bereits seit dem 17. Oktober. Ihr EnAW-Berater hilft Ihnen gerne weiter.

Modernste technische Geräte helfen oft dabei, Energieressourcen zu schonen. Die Hotel Zentralwäscherei Gstaad beweist dies eindrücklich. Kaum eine Wäscherei ist auf einem derart hohen technischen Stand wie sie. Zusammen mit der EnAW arbeitet sie seit 2013 an der Umsetzung einer Wunschstätte für Energieeffizienz.

Share to Facebook Share to Facebook Share to Google Share to Facebook

Angefangen mit nur einem Lastwagen, gründete Hans Bertschi vor 60 Jahren in Dürrenäsch mit seinem Bruder die Bertschi AG. Acht Jahre später gelang dem Pionier zwischen Deutschland und Italien die erste Verlagerung vom Strassenverkehr auf die Schiene – die Geburtsstunde des nachhaltigen, kombinierten Verkehrs in Europa. Seither ist das Thema Nachhaltigkeit tief in der Firmenphilosophie der Bertschi AG verankert und wird heute in der zweiten Generation von Hans-Jörg Bertschi weitergelebt.

Share to Facebook Share to Facebook Share to Google Share to Facebook

Ihre Energie-Agentur

Von der Wirtschaft.
Für die Wirtschaft.

Seit 2001 bieten wir unseren Teilnehmern unter der Einhaltung von Energieträger- und Produktneutralität einen bewährten Rund-um-Service im Energie-Management mit exzellenten und von Behörden anerkannten Produkten, Dienstleistungen und ISO-50001-konformen Tools. In der Umsetzung setzen wir auf wirtschaftliche Effizienzmassnahmen, die den Energieverbrauch und den CO2-Ausstoss jedes Unternehmens senken. Die EnAW ist eine Non-Profit-Organisation von der Wirtschaft für die Wirtschaft.

Unser Beitrag zum Klimaschutz

Wirkung seit 2013

Der Zähler weist die seit dem 1.1.2013 erreichten Energie- und CO2-Einsparungen aus. Diese addieren sich zu den in der ersten Periode erreichten Einsparungen von 1.4 Millionen Tonnen CO2, 6100 Gigawattstunden Gesamtenergieeffizienz und 1300 Gigawattstunden Strom.

enaw label 2013-2020 d

EnAW TUV Rheinland d

enaw label 2013-2020 d

Zum Seitenanfang